Flächenwidmung Gartensiedlung

Die Flächenwidmung „Bauland – Gartensiedlungsgebiet (Abkürzung gemäß Zeichenschlüssel: „GS“) ist eine Widmung, die zwischen „Grünland – Kleingartengebiet für ganzjähriges Wohnen“ und „Bauland – Wohngebiet, Bauklasse I“ liegt. Es gelten die Bestimmungen der Bauordnung für Wien (BO).
In Gartensiedlungsgebieten dürfen nur Wohngebäude, Sommerhäuser und Gebäude mit Geschäftsräumen für Geschäfte des täglichen Bedarfs, Gaststätten und Gemeinschaftsanlagen, die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen, gesundheitlichen oder sportlichen Zwecken dienen, errichtet werden. Das Ausmaß der bebauten Fläche darf, wenn der Bebauungsplan nicht anderes bestimmt, nicht mehr als 50 m2 und die Gebäudehöhe nicht mehr als 5,50 m betragen.

2017-02-20T17:17:39+00:00