In Österreich gilt grundsätzlich das Prinzip der Gütertrennung, es sei denn, es wurde im Rahmen der Privatautonomie Anderes vereinbart. Erst bei Auflösung der Ehe werden das eheliche Gebrauchsvermögen und die ehelichen Ersparnisse aufgeteilt.